• Kostenloser Versand
  • Günstige Raten
  • Handys immer sofort lieferbar
  • Hotline: 0611-94915961
 

Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste in Anspruch nehmen. Zudem sollen Sie einen Überblick darüber bekommen, über welche Datenschutzmaßnahmen wir verfügen und welche Rechte bzgl. der Datenverarbeitung uns zur Verfügung stehen.

Um den Schutz Ihrer Daten auch zukünftig, insbesondere an Anlehnung an neue rechtliche Vorgaben und technische Entwicklungen sicherstellen zu können, ist es unumgänglich diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Informationen und Hinweise zur Datenverarbeitung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

Wer verarbeitet meine Daten?

Verantwortlicher

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber (verantwortliche Stelle):

Nadine Scheiner
Paul-Friedländer-Straße 6
65203 Wiesbaden
E-Mail: info@handyratenkauf.com

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Wir übergeben Ihre Daten an Dritte nur auf Basis einer gesetzlicher Grundlage in Fällen, in denen es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie zum Beispiel an Zahlungsdienstleister, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, z.B. Einsatz externen Diensten, Webhostern, Beratern etc). In allen Fällen informieren wir Sie zuvor unter anderem in diesen Datenschutzbestimmungen darüber. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitung Vertrages“ (AVV) beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten, erfolgt dies nur auf Basis einer gesetzlicher Grundlage und nur bei Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO. D.h. die Verarbeitung erfolgt nur beim Bestehen besonderer Garantien eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. „Privacy Shield“ für die USA).

Um welche Daten geht es?

Wird von Datenverarbeitung gesprochen, so sind immer Ihre personenbezogenen Daten gemeint. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; Gemeint sind also alle Daten, die einen Bezug (egal ob unmittelbar oder mittelbar) zu Ihnen haben, z.B. Vorname, Name, Adressen, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, Standort usw.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Allgemein

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufruf). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Cookies

Zur besseren Benutzerführung setzen wir Cookies ein. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. Diese Cookies sind absolut essentiell für die technische Bereitstellung von bestimmten Diensten wie z.B. Warenkorb, Registrierung. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie die Sitzung beenden. Sobald wir die Cookies für andere Zwecke z.B. zum Zweck der Analyse bzw. die Cookies von anderen Anbietern “sog. Third-Party-Cookies” einsetzen, informieren wir Sie gesondert in diesen Datenschutzbestimmungen.

Die Nutzung von Cookies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Optimierung, wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Generell können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie Sie diese Maßnahme umsetzen können, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers

Wann erfassen/verarbeiten wir Ihre Daten?

Besuch der Webseite

Logfiles

Wir, bzw. unser Hosting-Anbieter erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesse am sicheren Betrieb der Webseite im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald für die Erreichung des Zweckes ihre Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Webanalyse

Google Analytics

Zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer nutzen wir auf unserer Website Google Analytics. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google Analytics setzt Cookies auf dem Rechner der Nutzer. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir nutzen Google Analytics auf Grundlage unserer Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dabei achten wir auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So ist Google unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Außerdem setzen wir Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Wir haben Google angewiesen die personenbezogenen Daten der Nutzer nach 14 Monate zu löschen bzw. zu anonymisieren.

So können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes voll umfänglich nutzen können.

Ferner können Sie die Erfassung und Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Alternativ können Sie die Erfassung der Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:

 

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Werbung

Facebook Pixel und Facebook Custom Audiences

Zur Optimierung der Auslieferung von Werbeanzeigen auf der Facebook Plattform nutzen wir den Dienst „Facebook-Pixel“ von dem Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“).

Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und wird auf dem Gerät des Nutzers Cookies abspeichern. Wenn der Nutzer sich anschließend bei Facebook einloggt, bzw. im eingeloggten Zustand Facebook unsere Webseite besucht, wird der Besuch unseres Onlineangebotes durch Facebook vermerkt. Dadurch ist es Facebook möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dabei können wir Facebook nicht anweisen die Anzeigen bei einem bestimmten Nutzer ein zu blenden. Ebenfalls können wir nicht sehen, ob ein bestimmter Facebook Nutzer unsere Anzeigen gesehen hat. Viel mehr entscheidet der Facebook-Algorithmus, ob unsere Anzeigen in dem News-Feed von einem Nutzer bzw. anderen Anzeigeformaten bei Facebook erscheinen. Die über den Facebook Pixel erhobenen Daten bleiben für uns anonym und bieten uns keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer.

Durch eine weitere Funktion des Pixels ist es uns möglich zu sehen, ob die Facebook-Nutzer, die auf unsere Anzeigen bei Facebook geklickt haben, auch eine Interaktion auf unserer Seite getätigt haben (z. B. etwas gekauft haben) sog. Conversion-Tracking.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebook‘s Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC

Sie können hier einstellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, sowie die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” hier deaktivieren: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktop Computer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative widersprechen: http://youronlinechoices.eu/

Zudem bieten wir unseren Nutzern die Möglichkeit die Einbindung von Facebook Pixel auf unserer Seite mit dem Klick auf diesen Link zu deaktivieren:

 

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der die Aufruf von Facebook Pixel blockiert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Facebook Opt-Out-Cookie gelöscht wird.

Weitere Dienste und Plugins von Drittanbietern

Wir nutzen auf unserer Seite Service-Angebote von Drittanbietern. Hierzu gehören z. B. die Dienste für die Einbindung von Videos, Schriftarten bzw. Inhalte aus den sozialen Netzwerken. Diese Dienste werden direkt von den Servern der Anbieter angerufen. Hierbei werden die IP-Adressen der Nutzer an die Anbieter zum Zweck der Darstellung der Inhalte gesendet. Ferner können die Drittanbieter Cookies auf dem Rechner des Benutzers speichern und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Die Nutzung von diesen Drittanbietern erfolgt auf Grundlage unserer Interessen an der benutzerfreundlicher Gestaltung, Optimierung, Analyse und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dabei achten wir auf den Schutz von Besucherdaten. So informieren wir die Besucher. Zudem verwenden wir nur Anbieter, welche eine hinreichende Sicherheit an die Einhaltung EU-Datenschutzstandards bieten. So werden Anbieter aus USA nur eingesetzt, wenn sie über eine Zertifizierung nach Privacy-Shield-Abkommen verfügen. Zudem nehmen wir die Datenschutzbestimmungen der Anbieter zur Kenntnis und informieren unsere Besucher nach unserem besten Wissen und Gewissen über den Umgang mit Nutzerdaten sowie vorhandenen Widerruf/Opt-Out Möglichkeiten.

Google Fonts

Für die Darstellung von Schriften auf unserer Seite binden wir die externen Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“) ein. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google bietet die Möglichkeit der Nutzung von Daten für Werbezwecke zu widersprechen. Einzelheiten erfahren Sie auf dieser Seite: https://www.google.com/settings/ads/

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Tag Manager

Ferner setzen wir den "Google Tag Manager" ein, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir verwenden die Schriftarten von Font Awesome, Anbieter Fonticons, Inc, 6 Porter Road, Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, United States; FontAwesome erheben unter anderem Ihre IP-Adresse für die Bereitstellung von dem Service. Weitere Information finden Sie in den Datenschutzbestimmzngen: https://fontawesome.com/privacy.

Kontaktaufnahme

Kontaktformulare, E-Mail, Telefon, Sociale Medien

Bei der Kontaktaufnahme (z. B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über Social Media) werden die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Informationen verarbeitet, um die Kontaktanfrage zu bearbeiten. Benutzerinformationen können in einem Kundenbeziehungsmanagementsystem (CRM-System) oder einer vergleichbaren Anforderungsorganisation gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Nutzung des Kontaktformulars oder der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir löschen die Daten aus den Anfragen, sofern diese für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn der Grund der Anfrage mit dem Nutzer vollständig geklärt ist, bzw. der Nutzer sich mehr als 9 Monate nicht auf auf die gestellte Fragen zurückmeldet.

Registrierung

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Im Rahmen des Registrierungsprozesses werden die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Wir verwenden diese Daten zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Im Einzelnen verwenden wir diese Daten: um Ihr Nutzungsprofil zu erstellen, Ihnen die erforderlichen Zugangsdaten zukommen zu lassen, etwaige Kosten abzurechnen, das Angebot benutzerfreundlicher zu gestalten (Personalisierung), Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Der Kontakt wird nur bei wichtigen Änderungen, etwa beim Angebotsumfang, bei technisch notwendigen Änderungen bzw. im Fall von Fragen rund um die Abrechnung aufgenommen. Wir nutzen die Daten nicht für Marketingmaßnahmen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b Nutzungsvertrag und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldung, sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Benutzeraktion. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer zum Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Ihre Daten bleiben so lange gespeichert, wie Ihr Profil besteht und/oder diese aus Abrechnungsgründen benötigt werden (z.B. rechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bestellabwicklung / Erbringung vertraglicher Leistungen

Im Rahmen der Auftragsabwicklung/Bestellabwicklung auf unserer Seite verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen/Produkte, Laufzeiten, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen). Wir verarbeiten diese Daten zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen um deren Ausführung, Zustellung und Bezahlung zu ermöglichen.

Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen des Auftrages für die Zwecke der Vermittlung, Auslieferung, Zahlung sowie im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Lieferung oder Zahlung).

Zur Ausführung der Zahlung werden die Zahlungsdaten an die entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt. Erfolgt die Zustellung auf dem Versandweg, leiten wir die Daten an das Versandunternehmen für die Ausführung des Versandes weiter. Eine weitergehende Übermittlung der Daten (etwa zu Zwecken der Werbung) erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Finanzbuchhaltung und Büroorganisation

Haben Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen, bzw. einen Vermittlungsauftrag gegeben, verarbeiten wir Ihre Daten Vertrags- und Bestandsdaten im Rahmen unserer Bertriebsorganisation und Finanzbuchhaltung.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseren berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sowie unseren gesetzlichen Pflichten Art. 6 Abs. 1 lit. c.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung und Berater, wie z.B., Steuerberater sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).nte Unterlagen und 10 Jahre für steuerrechtlich relevante Unterlagen.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Wir verarbeiten die Kommunikations-, Bestands- und Vertragsdaten von unseren Kunden bzw. Interessenten zum Zweck der betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Wir achten bei der Verarbeitung besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die Analysen werden nach Möglichkeit anonym erstellt und nur auf der Grundlage der vorhandenen Daten, die wir im Rahmen der Vertragsabwicklung bzw. Ihrer Anfrage erfahren. Es gelten die gleiche Löschungsfristen, wie bei Vertragsabwicklung und Kontaktaufnahme.

Newsletter

Wenn Sie unseren, auf der Website angebotenen Newsletter erhalten möchten, brauchen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der eingetragenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters zustimmen. Wir erheben keine weitere Daten. Die angegebenen Daten werden ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und werden auch nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verarbeiten die angegebenen Daten ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters jederzeit widerrufen,hierzu klicken auf Sie den “Austragen-Button” im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die, für den Bezug des Newsletters, benötigten Daten nur solange bis der Empfang des Newsletters widerrufen wird. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Da sich unser Interesse auf den Einsatz eines benutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems richtet, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt, erfolgt die Protokollierung des Anmeldeverfahrens auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art 6 Abs 1. lit f DSGVO.

Datenverwendung bei Zahlungsabwicklung

Identitäts- und Bonitätsprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, ist es für den Vertragsschluss gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO erforderlich, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen(Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an folgende(s) Unternehmen:

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen werden hierbei berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, mittels Kontaktaufnahme an unten beschriebene Kontaktmöglichkeit ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Klarna Zahlungsdienstleistungen

Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen entscheiden, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dass wir die für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen Daten an Klarna übermitteln dürfen. In Deutschland können für die Identitäts- und Bonitätsprüfung die in Klarnas Datenschutzerklärung genannten Wirtschaftsauskunfteien eingesetzt werden.

Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen bestimmte Zahlungsoptionen nicht mehr anbieten können. Sie können Ihre Einwilligung zu dieser Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit auch gegenüber Klarna widerrufen.

Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Bewertungserinnerung durch Trusted Shops

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Ko¨ln (www.trustedshops.de), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet.

Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
    erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

 

Datenschutzerklärung erstellt mit LegalSafe und mit dem Trusted Shops Rechtstexter.

Kostenloser Versand
Günstige Raten
Handys immer sofort lieferbar